Mexiko Heat - Heiße Matches beim Gauditurnier

Felix Zwicker, der strahlende Sieger von "Mexiko Heat"

"Heiße Matches" standen beim Turnier am Freitag, dem 4. Juli 2008 im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Programm. Im Doppel spielten die zugelosten Partner auf dem Kleinfeld mit besonderen Bällen. Dabei wurde der Ball abwechselnd geschlagen und in der letzten Runde mussten die Teilnehmer sogar die Herausforderung annehmen, jede Spielsituation nur mit einem Schläger zu lösen. Nach jedem Schlag wanderte der Schläger von Partner zu Partner. Witzige Laufwege und tolle Ballwechsel entwickelten sich bei Jung und Alt, Profis und Anfängern. Jeder hatte eine Chance und so ergaben sich nach der Auswertung der Spiele einige Überraschungen. Alte Hasen mit langjähriger Turniererfahrung landeten teilweise auf den hinteren Plätzen, einige Schnuppermitglieder oder andere Anfänger waren sehr gut platziert. Mit den meisten gewonnenen Sätzen wurde der dreizehnjährige Felix Zwicker zum Sieger des Spaßturniers. Seinen Abschluss fand das "Mexiko Heat" in einer bunten mexikanischen Nacht, mit vielen kulinarischen Spezialitäten.

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder